Dienstag, 26. Juni 2007
Die bunten Bilder


Ich bin nach der Zensur-Affäre bei Flickr dort gewissermaßen ausgestiegen. Nun sitze ich zwischen allen Stühlen... Hannover ist quasi komplett nach ipernity ausgewandert, wo zumindest, siehe Bild oben, Ringelstrümpfe nicht zensiert werden. Hat RSS, was mir wichtig ist, und scheint relativ groß zu sein. Ich hatte ja die RSS-Tag-Streams von Valencia, Barcelona, Liepaja, Copenhagen, London, Aix-en-Provence, Nice (schwieriger Tag, der Zusatz "France" war hier entscheidend) und Rochester (Kent) abonniert, was ich sehr gut fand. Das kann ich nun auch nicht mehr bringen und bin auf der Suche nach einem in vielen Ländern vertretenen Photohoster. Mal schauen.

Dann gibt es noch die hier bereits erwähnten 23, die zunächst einmal grundsympathisch erscheinen, weshalb auch wohl die halbe mir bekannte Bloggerszene (Was für ein Wort!) inzwischen dort gelandet ist. Tags haben die und RSS und das alles, nur im Normalo-Modus (Thema Heute: Retro-Wörter!) kann man dort nur 30 Bilder hochladen. Und von Aix haben die kein einziges.

Und dann ist da Zooomr. Größter Nachteil: Kein RSS! Sonst alles tacko, etwas umständliches Interface wie ich finde.

ALso, es wird wohl auf eine Zwischenlösung hinauslaufen, den Rest muss dann der Feedreader erledigen.

EDIT: Anscheinend gibt es bei ipernity zwar auf der Benutzerebene RSS-Feeds für alles mögliche, jedoch keine für Tags. Es ist alles ganz fürchterbar.

... link (2 Kommentare)   ... comment


Montag, 14. Mai 2007
That's how the Light comes in...
Heute beim Mittagessen 09 F9 11 02 9D 74 E3 5B D8 41 56 C5 63 56 88 C0 Euro für die gebackene Aubergine mit Pommes und eine Cola bezahlt.

Bei dieser Zahl handelt es sich um einen Processing Key von HD DVDs, also grob gesagt um den geheimen Schlüssel, um die auf HD DVDs verschlüsselt gespeicherten Filme zu entschlüsseln. Damit ist es also möglich, den Kopierschutz der Filmindustrie zu umgehen.

(via und Hintergrund)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 9. März 2007
Können die Deutschen mit Blogs nichts anfangen?
Fragt das Marktplatz-Mittelstand Blog (darselbst gerade ein paar Monate alt) und schreibt:

Tatsächlich hinkt die Entwicklung der Bloggosphäre in Deutschland - laut einer aktuellen Studie - der Entwicklung im Rest Europas hinterher. Demzufolge betreiben nur 8 % der hiesigen Internet-Nutzer ein eigenes Weblog. Europaweit liegt der Durchschnitt mit 15 % jedoch fast doppelt so hoch, wie die Zeitschrift "Internet Professionell" unter Berufung auf eine europaweite Studie berichtet. Spitzenreiter im Bereich Online Tagebücher ist mit 25 % Frankreich, gefolgt von Dänemark mit 20 %. Die Bundesbürger nutzen das Internet zwar immer intensiver, doch Weblogs sind hier zu Lande noch immer vergleichsweise unpopulär: In der Rangliste der beliebtesten Onlineaktivitäten führen Instant-Messaging-Dienste (25 Prozent), Webradio hören (21 Prozent) und Internet-Telefonie (15 Prozent) mit weitem Abstand.

Alles nur am Chatten hier, doo!

... link (3 Kommentare)   ... comment


Montag, 19. Februar 2007
Bye bye blogger.com!
Nachdem bei flickr bzw. yahoo! ja auch zum 15. März die Schonfrist für die "Old-Skool" - User abläuft und man sich ab diesem Datum nur noch mit einem yahoo! - Account anmelden kann, wartete blogger.com bzw. also Google heute mit einer bösen Überraschung auf - Zwangsumstellung auf den Google-Account sofort.

Nachdem ich in der letzten Zeit eh schon sehr unzufrieden mit dieser ganzen Geschichte war und nur noch aus Bequemlichkeit dort geblieben bin werd ich jetzt endgültig umstellen. Bis Ende März sollte das passiert sein. Schluß fertig aus Schnauze voll von diesem Cowboy-Verhalten.

Was mit meinem flickr-Account passiert mal sehen. Vermutlich werd ich den auch einschlafen lassen.

... link (2 Kommentare)   ... comment


Montag, 30. Oktober 2006
Technorati, die Pfeife
Beeindruckend, was Technorati immer wieder für hirnrissige Ergebnisse liefert: meine heutige Suche nach einem bestimmten Begriff in Blogs (1. Klick), d.h. in deutschsprachigen Blogs (2. Klick) bringt mir auf der ersten Trefferseite 10 Ergebnisse mit genau einem (1) deutschsprachigen Beitrag. Ansonsten herrscht babylonischer Relativismus: englisch, französisch, portugiesisch ...

Es soll ja Leute geben, die auf Technoratiabfragen groß angelegte Statistiken basieren - die machen dann was mit Medien oder PR oder so. Ganze vorne jedenfalls im digitalen Lifestyle.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 2. Oktober 2006
"Wir nennen es Arbeit"
Soeben ein Interview mit Holm Friebe und Sascha Lobo von der Riesenmaschine gehört, auf dem Deutschlandfunk. Thema war ihr Buch Wir nennen es Arbeit.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 28. September 2006
Defekt nach Plan
Defective by design unternimmt etwas gegen die Behinderungen der Konsumenten durch sogenanntes "Digitales Rechtemanagement": "DRM products have features built-in that restrict what jobs they can do. These products have been intentionally crippled from the users' perspective, and are therefore 'defective by design'."

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 18. September 2006
Urteil gegen Google-News
Google muss Artikel, Fotografien und grafische Darstellungen französisch- und deutschsprachiger belgischer Zeitungen aus seinen Angeboten entfernen, die vom Unternehmen Copiepresse vertreten werden.

[Quelle]

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 16. August 2006
Google will das "googeln" verbieten
Laut "Welt" haben Anwälte der US-Firma auch weltweit Redaktionen von Zeitungen und Wörterbüchern aufgefordert, "googeln" nicht mehr im allgemeinen Sinne von "im Internet suchen" zu verwenden.

Ich glaube Adobe hat mal probiert, den Ausdruck "Photoshopped" durch "Picture enhanced by Adobe™ Photoshop™" zu ersetzen. Was daraus geworden ist weiß ich nicht.

Das die Firmen "Tempo" und "Selters" ähnliche Anstrengungen unternommen haben sollen ist nicht einmal gerüchteweise bekannt.

(via sublit)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 22. Juni 2006
Lizenzwissenschaft
Dass man, um überhaupt nur zu verstehen, welche Lizenzen man in einem etwas größeren Netz von Microsoft kaufen und pflegen muss, einen Microsoft-Kurs mit Zertifizierung belegen kann (müsste), ist vielleicht ein bekannter Witz aus der wahren Wirklichkeit. Realsatire, aber wahr. Bei den deutschen Microsoft-Admins gibt es hier ein eigenes Forum zu Microsoft-Lizenzen.

... link (0 Kommentare)   ... comment